Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Gemeinde Pettstadt im Landkreis Bamberg  |  E-Mail: gemeinde@pettstadt.de  |  Online: http://www.pettstadt.de

Sieben-Flüsse-Wanderung von Hallerndorf nach Altendorf überquert erneut die Landkreisgrenze

Sieben-Flüsse-Wanderung von Hallerndorf nach Altendorf überquert erneut die Landkreisgrenze

Im goldenen Herbst durchs Regnitztal

 

Hallerndorf (Lkr. Forchheim) / Altendorf (Lkr. Bamberg): Am Sonntag, 29. Oktober 2017 findet die nächste Wanderung auf dem Sieben-Flüsse-Wanderweg statt. Treffpunkt ist um 13 Uhr am Sportplatz in Hallerndorf. Höhepunkte der knapp 9 km langen Tour von Hallerndorf im Landkreis Forchheim nach Altendorf im Landkreis Bamberg sind: die Panoramablicke über das Regnitz- und Aischtal, die Kirche in Seußling und die naturnahen Regnitzauen mit dem Werkkanal. Am Ende der Tour ist eine Einkehr im Egloffsteiner Hof in Altendorf geplant. Die Wanderung wird vom Fränkischen-Schweiz-Verein Unterer Aischgrund zusammen mit dem Flussparadies Franken und den Gemeinden angeboten. Sie ist für Familien gut geeignet und größtenteils kinderwagentauglich.

Foto zur Wanderung am 29. Oktober 2017 von Hallerndorf nach Altendorf

 

Die Organisatoren hoffen auf einen goldenen Oktoberausklang. „Bei der letzten Wanderung am 11. September 2017 von Hirschaid zum Kreuzberg nach Hallerndorf hatten wir richtig schönes Spätsommerwetter“, berichtet Anne Schmitt vom Flussparadies Franken. Obwohl einige der knapp 25 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus den umliegenden Ortschaften waren, kannten viele die Strecke noch nicht. Umso größer war die Begeisterung, wie ruhig und schön der naturnahe Weg durch den Köttmannsdorfer Wald vorbei an Wiesen und Teichen führt. Da es die Tage zuvor geregnet hatte, war der Boden zwar stellenweise etwas matschig, dafür gab es unterwegs Blindschleichen zu bestaunen.

Klaus-Dieter Scheloske, der für den Markt Hirschaid diesen Abschnitt des Sieben-Flüsse-Wanderweges betreut, wusste zu den am Weg liegenden Fuchslochweihern zu berichten: „Der Name geht auf den Hausnamen der ehemaligen Besitzer zurück.“ Bis heute werden in den Teichen Karpfen gehalten.

Das Rätsel der breit ausgebauten Straße mitten im Wald konnte von Hirschaids drittem Bürgermeister Hans Wichert geklärt werden: sie wurde für das Munitionsdepot der Amerikaner bei Rothensand gebaut. Heute krabbeln Mistkäfer über den schwarzen Asphalt der Straße.

Die Gemeindegrenze zwischen Hirschaid und Hallerndorf und damit auch die Landkreisgrenze zwischen Bamberg und Forchheim liegt mitten im Wald. Am Waldausgang hatte die Wandergruppe dann also schon den Nachbarlandkreis erreicht und es boten sich tolle Weitblicke auf die Höhenzüge der Fränkischen Schweiz.

In Schnaid nahm der Hallerndorfer Bürgermeister Torsten Gunselmann das Wanderalbum des Sieben-Flüsse-Wanderwegs vom Markt Hirschaid in Empfang. Er erzählte am historischen Brunnenhaus von der Entwicklung der Trinkwasserversorgung für Schnaid. Viele nutzten auch die Möglichkeit zur Besichtigung der Kirche. „Ich bin schon oft durch diesen Ort gefahren, aber weder die imposante Kirche noch das schön hergerichtete Brunnenhaus sind mir bisher so richtig aufgefallen“, sagte eine Teilnehmerin. Krönender Abschluss der Tour war der Aufstieg zum Kreuzberg bei Hallerndorf.

Weitere Hinweise zur Wanderung am 29. Oktober 2017: Festes Schuhwerk wird empfohlen! Die Teilnahme an der Wanderung ist kostenfrei und ohne Anmeldung möglich.

An- und Abreise: Private Anreise wird empfohlen. Bitte bilden Sie Fahrgemeinschaften. Vom Bahnhof Forchheim fährt die Buslinie 256 um 12:22 Uhr ab und ist um 12:48 in Hallerndorf an der Sparkasse. Vom in Altendorf nur 500 Meter vom Egloffsteiner Hof entfernt liegenden Bahnhof Buttenheim stündliche Abfahrten der S-Bahnen Richtung Bamberg und Forchheim.

Weitere Informationen: www.sieben-fluesse-wanderweg.de

 

drucken nach oben

3827.jpg

Als Erster Bürgermeister heiße ich Sie auf der Internetseite der Gemeinde Pettstadt herzlich Willkommen.

__________________________________________________________________

 

1936.jpg

Gemeinde Pettstadt

Kirchplatz 10

96175 Pettstadt

Tel.: 09502 4906-0

E-Mail:gemeinde@pettstadt.de

__________________________________________________________________

sicherer externer Link im neuen Fenster: Facebook

Öffnungszeiten

Montag 09:00 bis 13:00 Uhr
Dienstag

09:00 bis 12:00 Uhr

15:00 bis 18:00 Uhr

Mittwoch 09:00 bis 13:00 Uhr
Donnerstag

09:00 bis 12:00 Uhr

15:00 bis 18:00 Uhr

Freitag 08:00 bis 12:00 Uhr

Mitteilungsblätter 2017 und Termine

Der neue Personalausweis

Link zum Personalausweisportal

Müllabfuhrkalender

auf der Homepage des Landkreises

Prospekte

Informationsbroschüren im Rathaus

Zahlreiche Ratgeber und Broschüren...

Adobe Acrobat Reader zum kostenlosen Download

Zum Öffnen von PDF-Dokumenten...